Nach dem Frühstück nochmal Dachterrasse genießen. Später zieht es uns den letzten Tag ans Meer. Wir wollen hinunter zum Waikiki Beach laufen.  Auf dem Weg zwischen den Hochhäusern fliegen die Paragleiter umher.

Das neue Larcomar Einkauszentrum mit Restaurants und einer super Aussicht auf den Pazifik liegt am Weg. Da schleckern wir erst mal ein leckeres Häagen-Dazs Eis. Unten am Strand planschen ein paar mutige Kinder im Wasser, auch Wellenreiter sind zahlreich vorhanden. Ich schaffe es nur mit den Beinen ins kalte Wasser. Martin geht nach einer Weile wieder zurück, aber ich kann mich nicht trennen.

Schon von oben habe ich die in blau- weiße Seebrücke gesehen, die mich an das Ostseebad Ahlbeck erinnert. Also laufe ich hin und will etwas essen. Allerdings ist es dort mega gestylt. Mit meinen Flip Flops bin ich da etwas fehl am Platz :-). Dann eben hoch ins Larcomar. Ich bimmel Martin an und wir landen zusammen im Papacho’s zum Burger essen. Von da haben wir einen tollen Blick auf die Abendstimmung am Strand.

Danach geht’s ein letztes Mal Katzen streicheln in den Park. Martin spendet seinen Rest an Soles dem Katzenverein und trennt sich schwer. Morgen fliegen wir zurück nach Hause.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.