Beim Frühstück überlegen wir wie es weiter geht. Eigentlich wollten wir zum Titikaka See. Jedoch der Weg ist weit, es wird immer kälter und die Zeit immer knapper. Wir entscheiden uns für die warme Wüstenoase Huachacina und Islas Ballestas. Wir buchen online einen Bus. Frisch gestärkt laufen wir nochmal in die Stadt um Geld zu tauschen.

Franzi will zur Maniküre, ich lasse mich massieren und Martin sucht den WLAN Bereich im Hostel auf. Noch ein wenig chillen im Garten vom Hostel. Schon steht das Taxi vor der Tür und bringt uns zum Busterminal.

16:00 Uhr fährt der Nachtbus nach Ica. Beim Einsteigen wie immer  Passkontrolle, doch hier wird auch jeder gefilmt?! Ganz stolz lassen auch sie sich fotografieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.