Nachdem ich gestern Abend gut mit dem Taxi im Hostel gelandet bin, geht’s heute erst mal mit den anderen zum Frühstück um die Ecke. Dann fahren  wir mit der Seilbahn auf den Teleferico in 4005 m Höhe. Für 50 Cent fahren wir mit dem öffentlichen Bus bis zum Fuße des Berges. Dort stehen Taxis und und zwei Frauen verhandeln gerade den Preis. Schieben uns ins Taxi und  schenken uns am Ende die Fahrt für einen Euro zur Bahnstation. Ging alles sehr schnell und war irgendwie lustig weil wir eigentlich zu viele fürs Auto waren. Oben angekommen hat man einen fantastischen Blick auf das riesige Häusermeer  der 2.7 Millionen Stadt . Es ist kalt und windig. Wir laufen noch ein Stück die Wege nach oben zur Schaukel am Kamm des Berges. Sogar eine kleine Kirche gibt es da. Natürlich wollen wir schaukeln und dabei den Blick genießen. Auf dem Rückweg ins Hostel schlendern wir noch durch einen bunten Markt, essen für 2,75 $ ein Mittagsmenü dann sind wir platt und ruhen uns im Hostel aus. An Abend sitzen wir in der Hostelbar planen und buchen unsere weiter Reise.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.