Heute sind wir mal alle früh – 6:30 Uhr – aufgestanden, um uns den Sonnenaufgang anzusehen. Allerdings haben uns die Wolken einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber auch das war ganz nett anzusehen. Danach haben wir noch mal geschlafen und sind in die Surfbar zum Frühstücken.

Unser Ziel heute war der Wasserfall. Nach dem Turtle Project stand ein Schild mit Waterfall, dem sind wir gefolgt. Das ging ca. 1,5 Stunden durch den Jungle auf mehr oder weniger beschrifteten Wegen. Also beschriftet mit einer an einen Baum genagelten Coladose.

Vor uns war eine Gruppe Asiaten, die Ihre Wasserflaschen, die sie mitgeschleppt haben, einfach hingeworfen haben. Hallo geht’s noch? Also habe ich einen Müllbeutel aufgemacht und Plastik aufgesammelt, das ich so am Wegesrand gefunden habe.

Selten habe ich so geschwitzt wie da, es war echt heiß! Aber es hat sich gelohnt, am Wasserfall selber gab es eine kleine Schaukel und ein Seil zum reinschwingen. Sehr cool.

Nach ungefähr einer Stunde sind wir wieder zurück gegangen. Unten haben wir den Müll weggeworfen und sind wieder in die Hängematte.

Abends gab es Burger in der Beachbar und UNO! :-)