Sarah ging es heute nicht so gut, das war aber nicht so schlimm, da konnte ich ein bisschen länger im Bett und bei der Klimaanlage bleiben. Und ein bisschen hier weiter schreiben, ich hänge ja ein bisschen nach. Entschuldigung! :-)

Mama und Norbert sind seit den Morgenstunden schon am Strand und haben sich eine Liege samt Schirm für 80k VND geholt. Wir haben uns dazu gelegt, allerdings wurden wir nicht abkassiert. Auch gut. Da gab es Duschen und Toiletten auch gleich mit. Also ein Strandtag mit Baden und schlafen.

Gestern hat Sarah einen Burgerladen entdeckt. Hervorragende Idee, nach dem Duschen ging es dort hin. Norbert und Mama waren in einem Seafood-Restaurant, das ist ja nicht so wirklich was für uns. Aber der Burger war ECHT gut. Mjam. Mal etwas europäisches nach dem ganzen Asia-Food.

Wir haben uns wieder mit den anderen getroffen und sind über die Agribank zur Dragonbridge gelaufen, die schön beleuchtet war. Überhaupt ist hier ja alles beleuchtet und blinkt. Ob das jetzt Schiffe, Brücken, Autos oder riesige Werbetafeln sind. Das mögen sie hier.

Heim ging es mit dem Taxi und morgen geht es nach Hoi An.