imageWir residieren im Cocoa Meows, ein gutes Hostel mit sehr engagiertem Mitarbeiter. Am ersten abend sind wir noch kurz umher gelaufen und dann in ein Café und anschließend schlafen. Wir waren zu fertig von der Reise.

Am nächsten Tag waren wir in einer von diesen Shopping-Malls. Da kann man sich wirklich verlaufen und es gibt so ziemlich ALLES dort! Und ganz viel in pink und Hello Kitty ;) George Town an sich ist schön, da gibt es ganz viel Street-Art, da sieht man auch einiges in den Fotos.

Am darauf folgenden Tag hat es uns auf den Penang Hill verschlagen. Dort hat man einen super Blick über ganz George Town. Natürlich habe ich meine Kamera zu Hause gehabt! Eine Moschee und einen Tempel gab es dort oben auch noch. Hoch ging es entweder über einen zwei-Stunden Fußmarsch oder mit der Seilbahn. Die kostet ganz offen für alle Ausländer RM 30 und für alle Malayen RM 8. :D

Dann wollten wir in ein Restaurant gehen, welches nicht mehr existierte. Gleich nebenan war allerdings ein Katzen-Kaffee! Das heißt man kann etwas trinken und/oder essen und wenn man will, geht man in den Nebenraum und kann Katzen kraulen. Super! Am Abend haben wir uns noch durch die Garküchen gefressen. Lecker… Das werde ich in Deutschland vermissen.

Das nächste Ziel war dann Kuala Lumpur. Dort ging es am nächsten Tag mit dem Bus hin für 50 RM hin.