Ein Wort: Heiß. Es hat hier zwischen 27- und 35°. Die Kabinen sind entsprechend kleiner. Und zusätzlich ist der Gang kleiner und es sind noch Betten da. Die sind immer Doppelt, eins oben und eins unten. In der dritten Klasse gibt es über den Betten noch Ablageflächen für das Gepäck. Also aufrecht sitzen ist da oben nicht, außerdem sind die Betten selbst für mich hier ein bisschen klein. Noch ein Abenteuer ;-) Aber das ist ja nur für zwei Tage.

Man beachte meine super malkünste…

Landschaftlich bietet sich hier das breiteste Spektrum bisher. Von dichten Wäldern, die ein bisschen an Lost erinnern über leere weite Flachen wie in Kansas, Städte, Flüsse, Sümpfe wie in den Mangroven und in Nebel gehüllte Bergketten, die an Chile erinnern. Das alles in den südlichen ausläufern des Permafrostbodens.
DSCN0988
Wer also mal eine landschaftliche Weltreise machen will, der sollte mal mit dem Zug von Ulan Ude nach Khabarovsk fahren. Aber nicht in der dritten Klasse. Gut, dass ich das mal gemacht habe, aber die nächste Fahrt wird wieder in der zweiten.

In den nächsten Stunden sollte ich in Khabarovsk ankommen. Da es dort nur ein Hostel gibt, habe ich gleich mal zwei Nächte gebucht.
DSCN0969
Bis dahin habe ich mich noch mit zwei Jungs beschäftigt, die vielleicht so 8 bis 10 waren. Es hat sie ein bisschen verwirrt, dass ich ihnen auf russisch gesagt habe, dass ich kein russisch spreche. :-)

Dann habe ich ihnen zahlen auf deutsch bei gebracht und sie mir zahlen auf russisch anhand der Seiten-Nummern in meinem Buch.