Nachdem wir die Katze bei Sarahs Mutter abgegeben hatten und Sie leicht verstört zurückgelassen haben, wurden wir zum Flughafen gefahren. Kurz durch die Sicherheitskontrollen zum Gate noch durch die Passkontrolle – wir reisen aus Europa aus. Der Flieger kam pünktlich, zwei Stunden Flug und eine Stunde Zeitverschiebung geht es wieder durch Passkontrollen. Einen Stempel mehr. Yes. Die waren übrigens echt fit – 3 Minuten und durch waren wir.

Am Flughafen wurden wir abgeholt. Mit Schild “Martin Urban”. Aha. Der nicht so gesprächige Fahrer brachte uns direkt ins Hostel. Inzwischen war es 00:30 Uhr. An der Rezeption noch ein paar Zettel unterschrieben und dann ab aufs Zimmer. Da wir doch noch Hunger hatten, sind wir noch rausgegangen, zur Bank und in einen Supermarkt, der 24/7 offen hat. Die Straßen waren ziemlich leergefegt – bis auf ein paar Betrunkene Ukrainer.

Essen gab es im Hotelzimmer im Bett: Brot mit Wurst und Käse. Mjam. Gegen 2 Uhr sind wir dann eingeschlafen.