Heute geht es schweren Herzens wieder “Heim”. Also nach Quito. Der Flug geht erst gegen 13 Uhr, deswegen konnten wir entspannt auschecken, in ruhe Frühstücken und sind dann entspannt zum Flughafen gelaufen. Auf dem Weg dahin gab es noch schöne Wandmalereien zu sehen.

Der Flug an sich verlief problemlos und pünktlich. Mit den wohl laxesten Sicherheitskontrollen, die ich je gesehen habe. Wir hatten alle noch unsere Wasserflaschen im Terminal bei uns.

Mein 3. von 5 Malen am Quito Airport. Wuhu. Zurück mit dem Taxi ins Selina. Schlafen. Gute Nacht.